Kontakt

Das Wartburg-Experiment wird realisiert von der Internationalen Martin Luther Stiftung und der Deutschen Bibelgesellschaft in Medienpartnerschaft mit dem Gemeinschaftswerk Evangelische Publizistik und dem Mitteldeutschen Rundfunk und in Projektpartnerschaft mit der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands, dem Kulturbüro der EKD, der Stadt Eisenach, dem Kirchenkreis Eisenach-Gerstungen, der Stiftung Lutherhaus Eisenach und der Wartburg-Stiftung.

Das Wartburg-Experiment wird gefördert vom Land Thüringen.

Projektinformationen:

Thomas A. Seidel
Vorsitzender
Internationale Martin Luther Stiftung

Telefon: +49 172 4573708
thomasa.seidel@luther-stiftung.org

Presseinformationen:

Michael Jahnke
Leiter Kommunikation
Deutsche Biblgesellschaft

Telefon: +49 711 7181-241
jahnke@dbg.de

Wartburg-Experiment aktuell

Am 7. September 2021 fand die eröffnende Pressekonferenz auf der Wartburg in Eisenach statt.
Bilder der Veranstaltung finden Sie im Presse Bereich.

Uwe Kolbe auf der Wartburg

Uwe Kolbe residiert als Erster von drei Schriftsteller:innen auf der Wartburg, um sich mit Luthers Bibelübersetzung auseinanderzusetzen. Jeden Tag fotografiert er zudem ein "Fundstück".

Das Wartburg-Experiment wird realisiert von der Internationalen Martin Luther Stiftung und der Deutschen Bibelgesellschaft in Medienpartnerschaft mit dem Gemeinschaftswerk Evangelische Publizistik. Das Wartburg-Experiment wird gefördert durch Mittel des Landes Thüringen.